Außergewöhnliche Ideen zu Ostern

In wenigen Tagen ist es schon wieder so weit: Ostern steht vor der Tür – wenn auch etwas später als in den letzten Jahren. Der Frühlingsanfang liegt schon hinter uns und somit wird es schleunigst Zeit der passenden Dekoration Einzug in unser Heim zu gewähren! Ein wenig Abwechslung schadet hier keineswegs, daher haben wir uns auf die Suche nach außergewöhnlichen Ideen gemacht. Aber sehen Sie selbst …

Metallic-Eier

Bunte Eier gehören einfach zu Ostern, das lässt sich nicht leugnen. Vorzugweise werden die Eier in möglichst knalligen Farben eingefärbt. Eine elegante Alternative hierzu bieten Eier in Metallic-Tönen. Besprenkeln oder besprühen Sie die Eier mit goldener oder silberner Farbe und verleihen Sie Ihrer Dekoration das besondere Etwas!

Sie brauchen:

  • Ausgeblasene Eier
  • Goldenen oder silbernen Sprühlack oder deckende Gold- oder Silberfarbe
  • Pinsel (zum besprenkeln oder Muster malen)

 

Blütenzauber

Schnell ist es passiert: Die sorgfältig ausgeblasenen Eier gehen zu Bruch und die Schalen sind zu nichts mehr zu gebrauchen. Falsch gedacht! Die Rettung kommt in Form von gefüllten Eiern. Trennen Sie einfach einige kleinere Ranunkel-Blüten vom Stiel und platzieren Sie diese in den Schalen. Diese lassen sich dann beliebig in unterschiedlichste Deko-Arrangements integrieren.

Sie brauchen:

  • Ausgeblasene Eier
  • Ranunkel-Blüten

 

Ostern im Shabby-Chic

Dezent und doch ausgefallen – der Trend Shabby-Chic vereint diese Komponenten perfekt. Am besten eignen sich für diese Variante natürlich gesprenkelte Eier. Grobe braune Kordeln und Bänder werden so zugeschnitten, dass sie mittig um das Ei geschlungen und festgeklebt werden können. Eine tolle, dezente Deko-Idee für Ostern!

Sie brauchen:

  • Ausgeblasene (gesprenkelte) Eier
  • Braune Kordeln und Bänder, verschieden dick
  • Heißklebepistole

 

Vasen-Arrangement

Etwas raffinierter geht es bei der letzten Idee zu: Osterdekoration unter Wasser! Stellen Sie einfach einen Strauß Blumen ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben zusammen und suchen Sie sich möglichst dickbäuchige Vase aus klarem Glas. Auf den Boden der Vase legen Sie einige Eier und wenn Sie möchten arrangieren Sie noch Gräser darum. (Tipp: Befüllen Sie die zuvor ausgeblasenen Eier mit feinem Dekosand oder Wasser, damit sie nicht nach oben treiben) Anschließend befüllen Sie die Vase mit Wasser, sodass die Eier fast bedeckt sind und stellen den vorher zusammengestellten Strauß in die Vase – und voilá! Eine unauffällige, österliche Dekoration in nur wenigen Handgriffen.

Sie brauchen:

  • Unbemalte Eier
  • Schnittblumen/Wildblumen
  • Nicht blickdichte Glasvase
  • Gräser oder Zweige/Weiden-/Haselnusskätzchen

 

Mit diesen außergewöhnlichen Deko-Ideen wird Ihr Zuhause dieses Jahr an Ostern besonders schön!

Bilder: Hartmann, Wöstmann

Zurück