Die richtige Dekoration – Tipps & Tricks

Kerzen, Vasen, Bilder und Textilien – diese kleinen Dinge bringen Charme, Flair und Individualität in unsere vier Wände. Dekorieren macht nicht nur unsere Räume wohnlich und schön, es ist auch ein großer Spaß! Doch es ist nicht immer leicht, die Balance zwischen zu viel und zu wenig zu treffen. Guten Stil zu bewahren, ohne Kitsch zu verbreiten ist die Devise. Deshalb verraten wir tolle Tricks fürs Dekorieren.

Weniger ist mehr!

Es gibt zahlreiche schöne Dekorationsideen und Objekte, die uns gut gefallen. Doch bei zu vielen Stücken gehen einzelne Gegenstände unter und können nicht richtig Wirkung entfalten. Das Auge findet dann keine Ruhe und der ganze Raum wirkt unruhig. Setzen Sie deshalb gezielt wenige Ihrer liebsten Objekte gekonnt in Szene.

Bleiben Sie in einer Farbwelt

Stimmen Sie die Dekoration auf Ihre Einrichtung ab. Im Idealfall ist in jedem Raum ein stimmiges Farbkonzept zu erkennen, welches mit zwei bis drei Tönen aus einer Farbfamilie auskommt. Dadurch wirkt die Dekoration durchdacht und wie aus einem Guss. Überlegen Sie sich vorher eine Farbpalette oder Farbtöne und stimmen Sie Bilder, Kissen, Decken und Accessoires darauf ab. Auch in der Küche sieht es toll aus, wenn Sie sich an ein Farbkonzept halten.

Ungerade Zahlen gruppieren

Meist wirkt es am besten, wenn Sie drei, fünf oder sieben Stücke gruppieren. Das menschliche Auge nimmt diese Kombinationen besser und harmonischer wahr, als Arrangements aus zwei oder vier Objekten. Spielen Sie mit den Größen und Formaten, damit ein spannendes Bild entsteht. Denken Sie daran, zwischen den Gruppen Abstand zu lassen, damit diese wirken können. Die Gruppen sollten nach Thema, Form, Textur oder Farbe zusammenpassen.

Keinen Trends nachjagen

Achten Sie darauf, dass Ihnen die Dekoration gefällt und sie zu Ihrer Persönlichkeit passt. Es ist zwar schön, mit den Veränderungen der Zeit zu gehen, aber Sie sollten keinen Trends nachjagen, die nicht zu Ihnen passen. Setzen Sie stattdessen lieber auf Objekte, die Ihrem Stil entsprechen und zeigen, wer Sie sind.

Holen Sie die Natur in Ihr Zuhause

Pflanzen sind gut fürs Raumklima und bringen eine natürliche Atmosphäre in Ihr Zuhause. Sie sind ein wunderbares Gestaltungsmittel und ein schöner Farbklecks in jedem Raum. Ob Topfpflanze oder frischer Strauß Blumen – die Wirkung ist immer unvergleichlich schön.

Das richtige Licht ist entscheidend

Lampen und Kerzen hellen nicht nur den Raum auf, sie sehen auch hübsch aus. Ein Lichtkonzept aus Kerzenständern, Lichterketten und stilvollen Lampen wirkt durchdacht und ist ein optisches Highlight.

Kontraste setzen

Ist Ihre Einrichtung zurückhaltend und in schlichten Farben gehalten, können Sie mit Ihrer Dekoration schöne Farbakzente setzen. Wenn die Möbel bunt sind, machen sich schlichte Objekte und Bilder in sanften Farben gut.

Seien Sie saisonal

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – mit jeder Jahreszeit verbinden wir bestimmte Objekte, Motive und Pflanzen. Es ist besonders schön, wenn Sie die Jahreszeiten nicht nur draußen bestaunen können, sondern auch in Ihr Zuhause integrieren.

Beispielsweise können Sie im Frühling auf frische Blumen und österliche Deko setzen, im Sommer mit Muscheln, Sand und maritimen Deko-Objekten Urlaubsfeeling zuhause verbreiten, im Herbst Kürbisse, Kastanien und buntes Laub in Ihren vier Wänden verteilen und im Winter die feierliche Stimmung von Tannengrün, Kerzen und weihnachtlicher Deko genießen.

Haben Sie Spaß!

Dekorieren heißt immer auch, dass Sie Spaß haben sollen und Ihre individuelle Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Mit unseren Tricks und Tipps haben Sie eine gute Basis, um stilvoll zu dekorieren. Jedoch sollten Sie trotzdem kreativ und experimentierfreudig bleiben. Seien Sie mutig und probieren Sie auch mal ungewöhnliche Kombinationen aus.

Bilder: Design Line, Priess, Voss, Wöstmann

Zurück