Massivholzmöbel - Holen Sie sich die Natur nach Hause!

Was macht Massivholzmöbel eigentlich so besonders und beliebt? Was spricht dafür, mein Zuhause mit Massivholzmöbeln einzurichten? Welche Vorteile haben sie? Und das wichtigste: Gefallen sie mir überhaupt? Wir gehen diesen Fragen auf den Grund und stellen Ihnen eine Art von Möbeln vor, die erstaunlich vielfältig ist.

Altbewährtes Material

Holz zählt zu den ältesten Materialien, die vom Menschen verarbeitet werden.

Bereits vor tausenden von Jahren nutzten unsere Vorfahren Holz, um vielfältige nützliche Alltagsgegenstände daraus herzustellen. Und auch in der Möbelherstellung ist Holz der absolute Klassiker.

Das Besondere: Holz lässt sich auf unterschiedlichste Art und Weise gestalten. Ob eine grobe Holztruhe oder ein mit kunstvollen Schnitzereien verzierter Stuhl, mit Holz ist nahezu jede Art der Möbelgestaltung möglich.

 

Die Vorteile auf einen Blick

Holzmöbel bringen diverse Vorteile mit sich.

Zum einen handelt es sich bei Holz um einen nachwachsenden Rohstoff (im Gegensatz beispielsweise zu vielen Kunststoffen, deren Basis das immer knapper werdende Erdöl bildet); im Fall von Nadelhölzern ist es sogar ein besonders schnell nachwachsender Rohstoff.

Zum anderen lässt sich Holz sehr gut und vielfältig verarbeiten. Doch nicht nur das: Echtholz trägt auch dazu bei, das Raumklima zu verbessern, da es Feuchtigkeit aufnehmen und bei Bedarf wieder abgeben kann.

Zudem werden bei den meisten Massivholzmöbeln keine gesundheitsbelastenden Stoffe verwendet.

Und zu guter Letzt sind Massivholzmöbel besonders robust und langlebig.

Ein Material, viele Stilrichtungen

Bei Massivholzmöbeln denken wir häufig an wuchtige alte Schränke mit Schnitzereien, wie wir sie noch aus Großmutters Zeiten kennen. Dabei hat Holz als Möbelwerkstoff so viel mehr zu bieten! Wir stellen Ihnen die wichtigsten Stilrichtungen vor, die es bei Massivholzmöbeln gibt.

Klassisch und traditionell

So kennen wir Holzmöbel womöglich noch aus unserer Kindheit: klassisch, dunkel gebeizt oder lackiert, mit einem gewissen gediegenen Flair.

Auch in einem modernen Wohn- oder Esszimmer können diese traditionell anmutenden Massivholzmöbel eine gute Figur machen, gerade, wenn Sie sie mit modernen Elementen kombinieren.

 

 

Der Landhausstil

Sehr großer Beliebtheit erfreut sich auch seit jeher der Landhausstil.

Die typischen Kassettenfronten, das meist weiße oder helle Holz und die Zierleisten machen diesen Stil so unverwechselbar.

Für ein gemütliches und freundliches Zuhause sind Massivholzmöbel im Landhausstil besonders gut geeignet.

 

Modern und zeitgemäß

Ihnen steht der Sinn eher nach modernem und puristischem Design? Kein Problem! Der Wunderwerkstoff Holz lässt sich auch hier perfekt nutzen.

Gerade der spannende Kontrast zwischen natürlichen Strukturen und Mustern mit den reduzierten und klaren Formen des modernen Designs macht moderne Massivholzmöbel zu etwas ganz Besonderem.

Kombiniert mit eher kühlen Materialien wie Glas oder Metall können so wahre Schmuckstücke entstehen.

Außergewöhnliche Designs

Warum nicht einmal etwas unkonventionelles wagen?

Holz inspiriert Künstler und Designer seit jeher zu außergewöhnlichen Kreationen, die auf unterschiedliche Arten begeistern.

Entdecken Sie spannende Design-Experimente und schmücken Sie Ihr Zuhause mit ganz besonderen Einzelstücken aus Massivholz.

 

Sie sehen also: Massivholzmöbel sind wesentlich vielseitiger und abwechslungsreicher, als es vielleicht auf den ersten Blick erscheinen mag. Egal, welchen Stil Sie bevorzugen, mit Massivholzmöbeln verleihen Sie Ihrem Zuhause das gewisse Etwas.

Bilder: Decker, Hartmann, MCA, Schösswender, Selva, Wöstmann

Zurück